Über WeitLäufer

Rucksack Manufaktur
WeitLäufer

Weitläufer ist eine 2018 gegründete Manufaktur für Ultraleichte Rucksäcke mit Sitz in Emmendingen am Rande des Schwarzwaldes. Hier werden die Rucksäcke vom ersten Design-Entwurf bis zum fertigen Serienprodukt entwickelt und genäht. Hochwertige Verarbeitung und die Verwendung von robusten aber dennoch leichten Materialien haben oberste Priorität.

Gründer und Chefnäher ist Alex Düren. Neben seiner Tätigkeit bei dem Online-Magazin BergReif, achtet er darauf, dass die Rucksäcke so entwickelt und gefertigt werden, dass diese auch nach einigen Thru-Hikes ihren Besitzern noch viel Freude bereiten.


Wer steckt dahinter?

Philosophie

Entwickelt werden die WeitLäufer Rucksäcke für Ultraleichtwanderer, die sich gerne mit minimalem Gepäck auf mehrtägige- oder mehrmonatige Fernwanderungen begeben. Das kann die 7-tägige Hüttentour oder der 5-monatige Thru-Hike sein!

Bei der Entwicklung war es jedoch wichtig, dass die Rucksäcke nicht nur auf ein minimales Gewicht getrimmt werden. Sinnvolle Funktionen sowie eine lange Haltbarkeit haben mindestens einen genauso hohen Stellenwert.

Aus diesem Grund werden auch nur hochwertige und langlebige Materialien etablierter Marken verwendet, die eine ideale Kombination aus Leichtgewicht und Haltbarkeit darstellen. Was für Gewebe gilt, gilt in gleichem Maß auch für alle anderen Komponenten der Rucksäcke. Vom verwendeten Garn bis hin zu den Schnallen und Gurtbändern.

Biographie

Alex ist studierter Maschinenbau-Ingenieur und Webdesigner mit einem Faible für hochwertige und handgemachte Outdoorausrüstung. Nach Tätigkeiten im Fraunhofer Institut in Halle an der Saale und Web-Agenturen in Köln, wagte er 2014 den Sprung in die Selbstständigkeit und startete das Online-Wandermagazin BergReif.

So konnte die Begeisterung für die Berge und das (Fern-)Wandern nun endlich auch beruflich einen größeren Platz einnehmen. Nach vielen Fernwanderungen und der Alpenüberquerung München-Venedig folgte dann 2017 mit der 1900 km langen Alpendurchquerung von Wien nach Nizza das bislang längste Weitwanderabenteuer.

Schon vor der Abreise nähte Alex seit mehreren Jahren ultraleichte Rucksäcke. Ursprünglich mit dem Ziel, ein passendes Exemplar für seine 197 cm Körpergröße zu bekommen. Mit zwei ultraleichten Rucksack Prototypen auf den Rücken, wanderten Alex und seine Freundin für 4 Monate lang durch die unterschiedlichsten Gebirgszüge der Alpen. Von der österreichischen Hauptstadt bis an die französische Cote d'Azuré.

Nach 100.000 Höhenmeter im Auf- sowie Abstieg und unzähligen Eindrücken später, machten die Rucksäcke trotz ihres ultraleichten Charakters noch immer einen sehr guten Eindruck. Im Jahr drauf folgte dann die Gründung der Wanderrucksack Manufaktur WeitLäufer.

Produktion

Vom Zuschnitt über das Nähen und den Versand wird jeder Arbeitsschritt in Deutschland abgewickelt. Alle Rucksäcke sind somit 100% "Made in Germany". Kein Modell wird in dunkeln Kammern ferner Länder bei fragwürdigen Arbeitsbedingungen gefertigt.

Momentan wird ein Großteil der Arbeitsschritte von Alex selbst übernommen. Die Rucksäcke werden daher vorerst in einer Kleinserien Produktion gefertigt. Rein Kundenspezifische Rucksäcke werden daher momentan leider noch nicht angeboten. Mit drei verschiedenen Größen, wird aber ein sehr großer Teil der Rückenlängen abgedeckt.


Wenn Du mehr Fragen zu den Rucksäcken hast, kannst Du mir immer gerne schreiben!

Und jetzt: Happy Trails,