Material Lexikon

In diesem Material Lexikon werden alle Gewebe und Textilien genauer erläutert, die in den WeitLäufer Rucksäcken und deren Zubehör verwendet werden.

X-Pac VX21

Ultraleicht-Rucksack-WeitLäufer-Agilist-210D-X-Pac-2

X-Pac ist ein Material, dass ursprünglich für den Einsatz als hochtechnisches Segeltuch vorgesehen war. Dank seiner widerstandsfähigen Eigenschaften, wird es jedoch mittlerweile auch häufig für leichte und ultraleichte Rucksäcke und Taschen eingesetzt. X-Pac VX21 ist ein Laminat, welches aus 4-Lagen besteht und mit 204 g/m² für die gebotene Widerstandsfähigkeit sehr leicht ist.

210D starkes Nylon als Obermaterial garantiert eine hohe Abriebfestigkeit und Lebensdauer, schwarzes X-PLY® Polyestergarn als Zwischenschicht sorgt für die nötige Reißfestigkeit und für die 100%ige Wasserdichtheit sowie die Steifigkeit sorgt ein Polyesterfilm im Inneren. Als zusätzliche innere Schutzschicht ein gewebtes Polyester einlaminiert.


Cordura 330D und 500D

Ultraleicht Rucksack Weitläufer Agilist Cordura

Cordura ist ein Nylon Gewebe das aus Polyamid-Fäden besteht. Das hochfeste Filamentfasergewebe ist deutlich reißfester als normales Nylon. Auch ohne speziell eingewebte Ripstop-Fäden. Zusätzlich ist Cordura bekannt für seine exzellente Abriebsfestigkeit. Daher kommt es in der 500 Denier Stärke (240 g/m2) bei den WeitLäufer Rucksäcken hauptsächlich an den stark beanspruchten Stellen zum Einsatz – wie dem Boden und der Rückenpartie.

Als Hauptmaterial für Front- und Seitenpartie eignet sich das leichtere 330 Denier Cordura. Mit einer Wassersäule von 1.000 mm ist es zwar nicht so wasserdicht wie X-Pac VX21 (Wassersäule: 140.000 mm), dafür aber mit 185 g/m² etwas leichter.


Nylon 210D

Ultraleicht Rucksack WeitLäufer Agilist 210D Nylon

Das Nylon Gewebe in der 210 Denier Stärke ist weicher im Griff und mit 130 g/m² auch leichter als X-Pac VX21 und Cordura. Daher eignet es sich sehr gut für die Seitentaschen von Rucksäcken. Es passt sich dem Inhalt besser an als das steife X-Pac Laminat.

Dennoch ist es mit einer Faserstärke von 210 D sehr abriebfest und scheut auch den leichten Kontakt mit Gestrüpp sowie dem ein oder anderen Felsen. Neben den Seitentaschen wird es auch als Obermaterial der Schultergurte verwendet.


X-Pac LiteSkin LS07

Ultraleicht Rucksack WeitLäufer Agilist 2019

Als ultraleichte Alternative zu dem Standard Hauptmaterial Cordura 330D oder X-Pac VX21 bietet sich das LiteSkin Gewebe in der Stärke LS07 an. Das 115 g/m² leichte Laminat besteht aus einem nicht-gewebten Polyester Obermaterial und einer 70 Denier starken Ripstop-Nylon Innenseite.

Trotz des geringen Gewichts ist das LiteSkin LS07 Material abriebfest und 100% wasserdicht. Die inhomogene, graue Polyester-Harz Oberfläche sorgt zudem für einen ganz besonders eindrucksvollen Look bei den Rucksäcken! Verwendet wird es für die Front- und Seitenteile der WeitLäufer Rucksäcke.


Elastisches Funktionsjersey

Ultraleicht Rucksack Weitläufer Agilist Jersey

Das Funktionsjersey wird bei den WeitLäufer Rucksäcken für die Front- sowie die Eingriffstasche verwendet. Durch seine hervorragende Querelastizität bieten beide Taschen auch größeren Gegenständen wie Tarp, Regenjacke, Handschuhen, etc. problemlos Platz.

Zudem transportiert es Feuchtigkeit effektiv von Innen nach Außen. Somit kann das nasse Shelter über den Tag einfach in der Fronttasche vortrocknen. Das hier verwendete Jersey hat ein spezifisches Gewicht von 200 g/m² und ist recht widerstandsfähig.


3D Netzgewebe & EVA Schaumstoff

Ultraleicht Rucksack Weitläufer Agilist 3D Mesh

Das 3D Netzgewebe kommt als leichtes Polstermaterial für die Schultergurte der Rucksäcke zum Einsatz. Es ist besonders atmungsaktiv, lasst Luft gut zirkulieren und transportiert den Schweiß effektiv ab. Das Netzgewirk besteht aus einem Träger- sowie einem Netzgewebe, welche durch feine Polyesterfaser auf Abstand gehalten werden.

Dadurch entsteht die weiche und polsternde Form. Im Inneren der Schultergurte befindet sich eine 10 mm dicke Polsterung aus EVA Schaumstoff. Dieser ist sehr verformbar, kehrt aber immer in seine Ausgangsform zurück. Er verliert also auch nach vielen Touren nicht seine polsternde Wirkung.


Anmerkung: Auch wenn eine Kombination aus ultraleichten und widerstandfähigen Materialien gewählt wurde, ist dies immer noch ein ultraleichter Rucksack. Das heißt, ein umsichtiger und pfleglicher Umgang erhöhen die Lebensdauer beträchtlich.